Angebote zu "Landkreis" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

See in Niedersachsen
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Steinhuder Meer, Maschsee, Huvenhoopssee, Dümmer, Meißendorfer Teiche/Bannetzer Moor, Zwischenahner Meer, Balksee, Lengener Meer, Ewiges Meer, Seeburger See, Wollingster See und Randmoore, Northeimer Seenplatte, Tankumsee, Grüner See, Bullenseen, Sellstedter See und Ochsentriftmoor/Wildes Moor, Wipperteich, Heidbergsee, Kleiner Bornhorster See, Südsee, Ölpersee, Großes Meer, Altwarmbüchener See, Bernsteinsee, Großer Bornhorster See, Denkershäuser Teich, Helmstedt-Harbke-See, Darnsee, Mickelmeer, Salzgittersee, Lakenteich, Göttinger Kiessee, Rethmoorsee, Stoteler See, Attersee, Horstsee, Charlottensee, Sandwater, Muswillensee, Rubbenbruchsee, Tweelbäker See, Versener Heidesee, Blankenburger See, Naturdenkmal Alter Teich, Aschenhütter Teich, Breites Wasser, Ohlenstedter Quellseen, Auflandeteich Groß Bülten-Adenstedt, Juessee, Silbersee, Tillysee, Erholungspark Hartensbergsee, Doktorsee, Vechtesee, Allersee, Itelteich, Kleines Meer, Sager Meer, Bansmeer, Boekzeteler Meer, Mühlenbachsee, Dammer Bergsee, Lechtegoor, Laarsche Bruch, Loppersumer Meer, Frauenmeer, Flögelner See, Ihler Meer, Großes Engelsmeer, Hohnsensee, Neuer Teich, Dahlemer See, Ottermeer, Timmeler Meer, Wiedensee, Lengeder Teiche, Nobiskuhle, Alveser See, Uphuser Meer, Heeder See, Bederkesaer See, Kesselsumpf, Schmelzteich, Halemer See, Ochsenpfuhl, Schloppsee, Schwarzes Meer, Idasee, Spadener See, Tunxdorfer Waldsee. Auszug: Der Dümmer, gelegentlich auch Dümmersee genannt, ist ein flacher See im Westen des norddeutschen Tieflandes in Niedersachsen (Deutschland). Er wird von der Hunte durchflossen. Blick vom Mordkuhlenberg ostwärts über die Dammer Berge auf den DümmerDer Dümmer liegt in der Dümmer-Geestniederung. Anderthalb Kilometer westlich des Dümmers beginnt der Anstieg der bis zu 145 m hohen Dammer Berge; um den See herum befinden sich Nieder- und Hochmoore der Diepholzer Moorniederung. Der Dümmer liegt im knapp 500 km² großen Naturpark Dümmer, in dem er neben den Dammer Bergen und dem Stemweder Berg das zentrale Landschaftselement ist. Die Wasserfläche des Sees gehört vollständig zum Landkreis Diepholz, aber an seinem Westufer reicht der Landkreis Vechta bis ins Deichvorland. Bei Dümmerlohausen ist die Kreisgrenze nur wenige Meter von der Uferlinie entfernt. Im Südwesten neben der Hunte-Einmündung reicht ein Zipfel des Landkreises Osnabrück bis einen halben Kilometer vor dem See. Während der Kreis Diepholz seit 1585 (Grafschaft Diepholz) sowie 1582 (Grafschaft Hoya) zu Hannover gehört, war das Gebiet des Kreises Vechta jahrhundertelang Territorialbesitz des Bistums Münster und kam erst mit dem Reichsdeputationshauptschluss von 1803 zu Oldenburg. Daher wird es zum Oldenburgischen Münsterland gerechnet. Der Dümmer ist, nach dem Steinhuder Meer, der zweitgrößte See in Niedersachsen. Er bietet mit seiner Wasserfläche von rund 13,5 km² - die Fläche innerhalb des Ringdeiches einschließlich der Verlandungszonen beträgt 16 km² - und einer maximalen Wassertiefe von nur 1,50 m günstige Bade- und Wassersportmöglichkeiten. Der Flachsee mit entsprechend flachen Stränden am West- und am Ostufer ist von Nord nach Süd maximal 5 km lang und von West nach Ost maximal 3,4 km breit. Der Wasserkörper wird von der Hunte durchflossen. Sie verlässt den See in mehreren Armen, deren größter nicht der "Hunte", sondern der Lohne genannte Arm ist. Weitere Arme sind die Grawiede und - künstlich - Wätering, Dor

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe